McLaren 720S Spider

720S Spider

Offensichtlich und verborgen

Alles erfüllt einen Zweck. Diese Design-Philosophie bestimmt all unser Handeln bei McLaren. Sie zeigt sich in jedem noch so kleinen Element, das wir entwickeln. So ist der 720S Spider durch und durch auf Performance ausgerichtet. Jede Linie, jede Form und jede Rundung wurde für aerodynamische Exzellenz perfektioniert. Keine Ausnahmen. Keine Kompromisse. Und dennoch ist das Ergebnis ein Fahrzeug, dessen Erscheinung ebenso atemberaubend ist wie seine Performance.

McLaren 720S Spider
Ein Platz an der Sonne

Der 720S Spider ist auf einer enorm leichten und dennoch unglaublich robusten Kohlefaserstruktur aufgebaut. Daher sind keine zusätzlichen Verstärkungen für das versenkbare Hardtop notwendig. Und das bedeutet im Vergleich zum 720S Coupé kaum zusätzliches Gewicht. So entsteht ein Fahrerlebnis, das ebenso aufregend wie kompromisslos ist. Das versenkbare Hardtop verschwindet in unter 11 Sekunden auf Knopfdruck im Heck. Fast geräuschlos. Es kann bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h betätigt werden und mit der einzigartigen verglasten Option mit elektrochromem Glas können Sie den Himmel auch bei geschlossenem Verdeck bewundern.

McLaren 720S Spider
Luftskulptur

Die organischen Formen des 720S Spider sind kein Zufall. Sie ergeben sich aus der akribischen Optimierung der Aerodynamik und scheinen, als seien sie von der Luft selbst geschaffen. Die Ingenieure und Designer von McLaren arbeiten in einer perfekten Symbiose. Sie teilen ihre Expertise und ihre umfassenden Erfahrungen. So schmiegt sich die Karosserie des 720S Spider eng um den Monocage II-S aus Kohlefaser und den mächtigen Motor, den dieser umgibt. Um Effizienz und Leistung zu maximieren. Um Strömungswiderstand zu minimieren. Das Design des 720S Spider ist ein Zeugnis unserer Leidenschaft für aerodynamische Perfektion und extreme Performance.

McLaren 720S Spider
Klare Sicht

Die einzigartige Sicht ist einer der bedeutendsten Gründe, warum der 720S Spider auf der Straße und der Rennstrecke so einfach zu fahren ist. Teil der grundlegenden Philosophie hinter dem Fahrzeug war es, dem Fahrer die bestmögliche Sicht zu bieten. Die fortschrittliche Kohlefaserverbund-Struktur ermöglicht extrem schmale A-Säulen und kompakte Strebebögen. Letztere sind mit den „schwebenden“, verglasten Elementen nicht einfach nur ein auffallendes Merkmal. Sie erfüllen einen ganz bestimmten Zweck und leiten die Luft über den Verdeckraum. So verbessern sie die Kühlung des Antriebs, während sie gleichzeitig den Abtrieb erhöhen. Kein anderer offener Supercar bietet eine vergleichbare Sicht aus dem Cockpit.

McLaren 720S Spider
Unverkennbare Türen

Jeder McLaren zeichnet sich durch unsere berühmten Flügeltüren aus. Obwohl diese beeindruckend aussehen, stehen sie dennoch im Einklang mit der zielgerichteten Design-Philosophie von McLaren. Sie erleichtern das Ein- und Aussteigen für Fahrer und Beifahrer und nehmen beim Öffnen weniger Platz in Anspruch, sodass auch enge Parkplätze kein Hindernis mehr darstellen. Im 720S Spider verfügen sie außerdem über eine verbesserte Soft-Close-Funktion. So schließen sie sich stets mit Eleganz. Und dank der enorm dichten Verbindung mit der Karosserie reduzieren sie Geräusche und Vibrationen, sogar bei hohen Geschwindigkeiten.

Interesse Anmelden

Wenden Sie sich an einen Händler oder registrieren Sie sich, um die neusten Nachrichten von McLaren Automotive zu erhalten.